Lebensraum Streuobstwiese

Worin unterscheiden sich Streuobst-Äpfel zu Supermarkt-Äpfeln? Was macht den Lebensraum Streuobstwiese so einzigartig? Was können wir zu ihrem Schutz beitragen?

Im Reich der Sortenvielfalt schulen wir als “Kleine Pomologen” spielerisch unseren Seh-, Tast-, Geruchs- und Geschmackssinn. Mit offenen Augen und Becherlupe entdecken wir die tierische Artenvielfalt, die auf Streuobstwiesen zu Hause ist.

Ort: Streuobstwiese am Ochsenberg in Neukirchen, oder eine Streuobstwiese eurer Wahl

Zeit: September-Oktober

Sprechen Sie mich an:

Kerstin Pöhls

Kerstin Pöhls

Pädagogische Mitarbeiterin
Tel.: 03433 - 74 11 50
kerstin.poehls@oekostation-borna-birkenhain.de

Ähnliche Angebote

Autor: Christin Berndt

Auf Spurensuche

Autor: pixabay

Dem Wolf auf der Spur

junger Igel, ca. 3 Wochen alt wird mit einer Futterspritze von Hand gefüttert. Er liegt dabei auf dem Rücken in der linken Hand. Er ist etwa apfelgroß und wiegt nur 100g.

Leben wie ein Igel

Teichrose im Öko-Teich

Gewässer unter der Lupe